Muss ich meine Mita...
 
Notifications
Clear all

Muss ich meine Mitarbeiter im Umgang mit Corona-Patienten besonders schulen und anweisen?  

   RSS

0

Welcher Schulungsbedarf besteht ggf. im Hinblick auf meine Mitarbeiter?

1 Answer
0

Der Arzt bzw. die Praxis als Arbeitgeber hat gegenüber seinen Mitarbeiter/innen eine arbeitsvertragliche Fürsorgepflicht. Der Arbeitgeber muss alles dafür tun, damit Angestellte ihre Arbeit gefahrlos erledigen können. §5 des Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet den Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung für jeden Arbeitsplatz vorzunehmen und festzustellen, welche Arbeitsschutzmaßnahmen zu ergreifen sind. Dies gilt auch für die Arbeit mit Biostoffen, wie Viren. Besteht ein Gefahrenpotenzial muss der Arbeitgeber alles möglichen Schutzmaßnahem ergreifen, die die Sicherstellung des Schutzes der Arbeitnehmer sicherstellt.

Diese muss der aktuellen Gefahrenlage angepasst werden.

Das RKI hat eine Reihe von Empfehlungen zum Umgang mit dem Corona-Virus herausgegeben. Unter anderem empfiehlt das RKI ausreichend Einweg-Kittel, Schutzmasken, Handschuhe, Schutzbrillen und entsprechende Masken zur Verfügung zu stellen. In dem richtigen Umgang mit entsprechender Schutzkleidung und Verhalten gegenüber Patienten, insbesondere Infizierte und Verdächtigen muss das medizinische Personal durch den Arbeitgeber entsprechend geschult werden.